Your Highness

Are you familiar with the movie “Pineapple Express”? It’s a 2008’s comedy by David Gordon Green about two stoners that witness a murder (in short). And it’s fun as hell. The movie stars Seth Rogen, James Franco and Danny McBride. Oh, you don’t know the last one? Well, he is the disgusting “fat” guy nobody likes. And he has a funny part in this movie as the neverdying sidekick. So, why am I talking about “Pineapple Express” when the title says “Your Highness”?

It’s the follow-up movie by David Gordon Green, starring James Franco, Natalie Portman, and Danny McBride. But this time, McBride also wrot the script (note: He didn’t in “Pineapple Express”). Keep that in mind please.

The story is about two royal brothers in a medievil fantasy-kingdom. Franco plays Fabious, the kindgom’s hero and heir to the throne. McBride plays his younger brother Thaddeus, a lazy stupid fuck who does nothing but banging chicks. So one day, Fabious’ fiancè gets kidnapped by the evil sorcerer Leezar, who also wants to bang her in order to rule the world (this plot sounds both familiar AND stupid) To bring her back, Fabious and Thaddeus team up and go on a quest. On their journes they meet Natalie Portman. A pre-pregnancy Natalie Portman…

But they don’t seem to get along well. But Fabious is kidnapped, so Thaddeus has to team up with Nat, kills a minotaur and cuts his dick off as trophy. Then he rescues his brother, who saves the kingdom/ world/ fiancè/ whogivesashit.

In the end, he and Nat take off to hunt down an evil witch in order to free Nat from her chestaty belt…

As you may read by my summary, this movie is awful, and I mean really really awful. None of the actors acts really good (and keep in mind: we have got an academy award winner,  an adademy award nominee, and Zooey Deschanel in the cast)

The script is bad, and the dialogue is disgusting: Every second joke is about cox, dicks, gays and pedophiles. That IS the movie.

McBride is a disgusting person, who would take any possibility to harress a beautyful woman. As is hisrole, our main hero. Normally, a main hero does undergo a personal journey, which alters him in the end. But nothing happes to Thaddeus, he is still the same at the end.

My advice: stay away from it as far asyou can. This movie is nit wotrth the time spending it

Advertisements
This entry was posted in Movies. Bookmark the permalink.

2 Responses to Your Highness

  1. Ms.Toast says:

    So mein Lieber. Ich muss dir mal ordentlich die Meinung geigen. 😛

    “Normally, a main hero does undergo a personal journey, which alters him in the end. But nothing happes to Thaddeus, he is still the same at the end.”

    Ja EBEN! Hier verändert sich der Hauptcharakter endlich mal NICHT. Das ist innovativ. 😉 Veränderung – und zwar zum Positiven – erwartet man doch geradezu.

    “McBride is a disgusting person, who would take any possibility to harress a beautyful woman. As is hisrole, our main hero.”

    Again: Ja EBEN! Thaddeus ist ein Arsch allererster Güte und findet das auch noch toll. Wir haben also eine Irritationsfigur als Protagonisten – das ist klasse, wie ich finde.

    Btw.: Wieso sprichst du hier von Danny McBride selbst? Kennst du ihn etwa? Bei so was wäre ich sehr vorsichtig, zumal der Gute verheiratet ist und ein Kind hat. Klar, muss nichts bedeuten, unterstützt deine Behauptung aber nicht gerade.

    Bitte, bitte, bitte – sieh dir mal “Eastbound & down” an. Das ist Danny McBrides Serie, in der er ebenfalls den Hauptcharakter spielt. Der ist Thaddeus ziemlich ähnlich, nur dass er eben Baseball gespielt hat und alles in Amerika spielt. Will Ferrell hat mitgewirkt und Adam McCay außerdem. Das ist eine Garantie für Qualität. Und zwar nicht auf der anspruchsvollen Ebene. Plus: Es kommt immer anders, als man denkt. Aber nicht erzwungen.

    Ich hingegen fand, dass die Schauspieler richtig toll gespielt haben. Vor allem Leezars Schauspieler – herrlich dämlich. Selbst der “strahlende Held” Fabious wurde ins Lächerliche gezogen, James Franco beweist, dass er auch so was kann. Zooey Deschanel fand ich hier allerdings etwas deplaziert. Sie hat in die Rolle gepasst, wirkte aber, als sei sie nicht ganz bei der Sache. Ich gehe davon aus, dass das Absicht ist. Gefiel mir jedoch nicht, weil diese Eigenschaft nicht mit der Figur verschmolz, sondern wie ein Ausnahmezustand wirkte.
    Und Danny McBride kann Arschlöcher einfach wunderbar spielen. Hab dir oben ja schon ein Beispiel genannt.

    Btw.: Hast du den Film auf Deutsch oder auf Englisch gesehen?

  2. befilmt says:

    Ich versuche immer, Filme möglichst im Original zu sehen, selbst wenn ich die sprache nicht beherrsche. In dem fall: ja, ich hab den film auf englsich gesehen.

    ok, ich geb zu, ich hab mich mit mcbride nicht so sehr beschäftigt bislang. Es ist nur so, dass sein Rollentypus schon stereotyp ist: der dickliche beste freund, der frauen auf pervese art und wies eausnützen will. ein anderes beispiel wäre Dan Fogler, genau so einer. Und diese Rollen sind einfach nur eklig zum anschauen anhören usw. Es sind figuren, die eingesetzt werden, um ein paar billige Lacher mehr zu bekommen. Dabei sind sie total unlustig. Vl sind es deshalb auch diese vorbehalte gegenüber mcbride.(manchmal passiert es mir, wenn ich mich extrem aufrege, dass ich doch leicht persönlich werde…)

    Aber um mich klar auszudrücken: Ich hab kein Problem damit, wenn eine Figur ein Arschloch ist. Tony Stark ist wunderbar, und Riddick ebenso. Ebenso Han Solo. Doch selbst Arschlöcher machen eine Charakterentwicklung durch (und nicht unbedingt eine 180° Wende zu Mr Nice Guy). Oder um es anders zu formulieren: Es gibt eine Hauptfigur und eine zentrale Figur. Die Zentrale Figur ist es, um die es geht, bzw auf die der Blick der Hauptfigur gerichtet ist. Die Zentrale Figur entwickelt sich nicht, die Hauptfigur schon.. Is tdas bei Your Highness der Fall?

    Anderes Bsp: Funny People aka Wie das Leben so spielt mit Adam Sandler, Seth Rogen und eric Bana. in diesem 2 1/2 Std drama geht es eben darum, ob ein mesnch sich ändern kann. Spoiler… Er ändert sich, und ändert sich dann wieder zurück.
    Anfang und Ende sind quasi dieselben situationen. Doch dazwischen passiert doch so einiges, und das lässt uns den film schauen. weil wir wissen wollen, was mit der figur passiert.

    Es ist ein Unterschied, ob eine Figur ins Lächerliche gezogen wird, oder ob ein Darsteller einfach schlecht spielt. Auch wenn vl beabsichtigt war, dass Fabius lächerlich sei, was anundfürsich was lustiges wär, lenkt das nicht davon ab, dass er schlecht portraitiert wurde. Viele Leute haben Francos Darstellung in Rise of the Planet of the Apes kritisiert. Doch dort spielt er hervorragend, während er in Your Highness so spielt, als würde er die Oscarnacht moderieren (was er wirklich schrecklich gemacht hat)

    Alles in allem danke ich dir herzlich für dein feedback. die diskussion tut richtig gut 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s